Bernadette
Balles
Das Außergewöhnliche
gibt der Welt ihren Wert.
Oscar Wilde

Mit 38 Jahren, als alleinerziehende Mutter absolvierte ich die Ausbildung zur Modistin. Dabei hatte ich das Gefühl, in eine für mich ganz neue Welt einzutauchen.

 In meiner Freizeit entwarf ich eigene Hüte in meiner Werkstatt zuhause unterm Dach. Ich hatte so viele Ideen in meinem Kopf.

Bald wurde der Wunsch nach einem eigenen Atelier immer stärker.

Da wollte es das Schicksal, dass in meinem Geburtsort der alte Bahnhof zum Kauf ausgeschrieben war.

Ich machte das Projekt meines Lebens - den „Bahnhof 1910“ – ein Ort der Kreativität, Kultur und Begegnung.

Es ist ein besonderer Ort, an dem ich 2018 zusätzlich ein Atelier-Cafe im Stil der 60er Jahre eröffnet habe. Ein Treffpunkt für Menschen, die „Verrücktes, Schöpferisches und Nützliches“ lieben.

Film ab
 
Medien/Presse

2018

"Schöne Dinge ... unterwegs Band 2" Link

Ort der "Entschleunigung", ein Café zum Wohlfühlen 

(03. Mai 2018, Fränkische Nachrichten): Link

2017

Bahnhof1910 in Hartheim: Ein Abend voller Lieblingslieder

(19. September 2017, Rhein-Neckar-Zeitung): Link

10 Jahre Bahnhof 1910 Hardheim 

(15. September 2017, Neckar-Odenwald-Bauland): Link

2016 

Bahnhof1910 feiert zehnjähriges Bestehen

(15. Juni 2016, Fränkische Nachrichten) : Link 

Der Hardheimer "Bahnhof 1910" wurde zum Drehort

(12. März 2016, Rhein-Neckar-Zeitung): Link

Der etwas andere Kulturtreff

(9. März 2016, Fränkische Nachrichten) : Link


 

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

Bahnhof 1910

Bahnhofstraße 18

74736 Hardheim

Tel: 06283-227466

info@bahnhof1910.de

© 2018-2019 by vielmehr Webdesign

Inh. Bernadette Balles